Europa ist unsere Zukunft!

Das treibt mich an

“Wandel durch Annäherung” war der Leitgedanke eines großen Sozialdemokraten und Europäers. Die Begriffe Wandel und Annäherung prägen auch mein gesamtes politisches Handeln. Durch meine Arbeit als Kommunalpolitiker und Bürgermeister von Würselen, einer ehemaligen Bergbaustadt im Rheinischen Revier, habe ich den Wandel meiner Heimatregion mitgestaltet. Ich bin zudem an einer Grenze geboren und aufgewachsen und gehöre einer Familie an, die im Dreiländereck Belgien/Deutschland/Niederlande zuhause ist. Ich durfte miterleben, wie Grenzen zwischen Staaten abgebaut wurden und die Menschen aufeinander zugehen konnten. Europa ist mein Herzensprojekt. Als Abgeordneter und Präsident des Europäischen Parlaments sowie auch als Mitglied des Deutschen Bundestags, ist es mein Anliegen, die Gemeinschaft der Europäischen Bürgerinnen und Bürger zu stärken, denn die Europäische Union ist der Garant für Frieden, Wohlstand und Freiheit auf unserem Kontinent.

Das Bin ich

Ich wurde am 20. Dezember 1955 in Hehlrath, dem heutigen Eschweiler, nahe der deutsch-holländisch-belgischen Grenze geboren. Das Aufwachsen im “Dreiländereck” prägte früh meine Leidenschaft für das Erlernen von Fremdsprachen, den kulturellen Austausch und die grenzüberschreitende Kooperation.

Nach meiner Ausbildung als Buchhändler gründete ich meine eigene Buchhandlung und spezialisierte mich auf politische Literatur. Mein Beitritt in die SPD mit 19 Jahren und mein politisches Engagement mündeten in meine Wahl zum Bürgermeister meiner Heimatstadt Würselen im Jahr 1987. Dieses Amt führte ich in drei Amtszeiten aus.

Im Juni 1994 wurde ich Mitglied des Europäischen Parlaments, in dem ich Aufgaben als Vorsitzender der SPD-Gruppe, später auch als Vorsitzender der Sozialistischen Fraktion und der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D-Fraktion) wahrnahm. 2012 wurde ich zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt und 2014 als erster und bisher einziger Parlamentspräsident wiedergewählt. Für meine besonderen Leistungen zur Stärkung des Parlaments und der demokratischen Legitimation in der EU wurde ich 2015 mit dem Karlspreis ausgezeichnet.

Nach 23 Jahren Arbeit im Europäischen Parlament wurde ich 2017 zum Bundesparteivorsitzenden der SPD gewählt und trat als Kanzlerkandidat für die Bundeskanzlerwahl 2017 an. Seit 2017 bin ich Abgeordneter des 19. Deutschen Bundestages, stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union.

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Hier finden Sie meinen tabellarischen Lebenslauf.

Meine aktuellen Interviews

Jobs

Ohne mein engagiertes Team wäre meine Arbeit im Deutschen Bundestag gar nicht möglich. Sie haben Lust, bei uns mitzuarbeiten? Dann schicken Sie Lebenslauf und Motivationsschreiben an: martin.schulz@bundestag.de.

 

Martin Schulz
Martin Schulz
Wir erinnern uns, dass die Nazis und ihre Helfer sechs Millionen Menschen ermordeten. Wir erinnern uns, dass Auschwitz heute vor 76 Jahren befreit wurde. Und wir erinnern uns, dass wir immer und überall gegen Antisemitismus aufstehen müssen, damit das nie wieder passiert.
Martin Schulz
Martin Schulz
Wir blicken zurück auf ein Jahr, das trotz schöner Momente für viele belastend war. Wir können daraus lernen und 2021 besser machen. Wenn wir zusammenhalten und solidarisch sind, sind wir stärker als das Virus. Der Impfstoff ist ein Hoffnungsschimmer. Kommt gut rüber!
Martin Schulz
Martin Schulz
Was für eine schöne Botschaft zum Ende des Jahres: Ein Chor aus 25 Europäerinnen und Europäern mit 25 verschiedenen Geschichten, die auf 12 Sprachen für Europa singen. Ein neues Experiment, das im nächsten Jahr hoffentlich voll durchstarten wird!
Martin Schulz
Martin Schulz
Allen frohe und gesegnete Weihnachten! Ich denke auch an diejenigen, die heute wegen Corona nicht bei ihren Liebstein sein können. Und an alle, die in den Kliniken und anderswo den Laden am Laufen halten. Von Herzen danke.
Martin Schulz
Martin Schulz
Es ist mir eine Ehre. Soeben bin ich zum Vorsitzenden der Friedrich-Ebert-Stiftung gewählt worden. Mit Sabine Fandrych als Geschäftsführerin an meiner Seite werde ich das Amt im Geiste von Friedrich Ebert und mit voller Kraft für die Demokratie ausüben.
Martin Schulz
Martin Schulz
Ich bin jetzt Pate für Andrei Voinich, der ein aktiver Demokrat in Belarus ist und unschuldig inhaftiert wurde. Ich fordere den Rücktritt von Lukaschenko, die sofortige und bedingungslose Freilassung der politischen Gefangenen und freie Wahlen!

AstraZeneca ist ein von 🇬🇧 dominierter Konzern, der klare Prioritäten hat, wohin er liefert. Dazu zählt die EU nicht. Es kann aber nicht sein, dass AstraZeneca nach politischer Opportunität entscheidet, wer Impfstoffe bekommt. Wenn dem so ist, muss man intervenieren. @derspiegel

Wir erinnern uns, dass die Nazis und ihre Helfer 6 Mio. Menschen ermordeten. Wir erinnern uns, dass Auschwitz heute vor 76 Jahren befreit wurde. Und wir erinnern uns, dass wir immer und überall gegen Antisemitismus aufstehen müssen, damit das nie wieder passiert. #WeRemember https://t.co/mT5glPk3kF MartinSchulz photo

Heute ist ein großartiger Tag: Endlich ist im Weißen Haus die Politik der Lügen, des Egoismus und der Spaltung vorbei! Für uns als Europäerinnen und Europäer heißt es nun Ärmel hochkrempeln und gemeinsam mit @POTUS und @VP für den Multilateralismus kämpfen. #inaugurationday

Wir blicken zurück auf ein Jahr, das trotz schöner Momente viele belastet hat. Wir können daraus lernen und 2021 besser machen. Halten wir zusammen und sind wir solidarisch, sind wir stärker als das Virus. Der Impfstoff ist ein Hoffnungsschimmer. Kommt gut rüber! #Silvester2020

Was für eine schöne Botschaft zum Ende des Jahres: Ein Chor aus 25 Europäerinnen und Europäern mit 25 verschiedenen Geschichten, die auf 12 Sprachen für Europa singen. Ein neues Experiment, das im nächsten Jahr hoffentlich voll durchstarten wird!
https://t.co/nHoxSRzeXY

Allen frohe und gesegnete Weihnachten! Ich denke auch an diejenigen, die heute wegen Corona nicht bei ihren Liebsten sein können. Und an alle, die in den Kliniken und anderswo den Laden am Laufen halten. Von Herzen danke. https://t.co/C6b5DE5Tls MartinSchulz photo

Kontakt

Deutscher Bundestag
Martin Schulz, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

martin.schulz@bundestag.de